FT-Club München

Der FT-Club, ist ein auf Functional Training spezialisiertes Fitness-Studio in München, das nach eigenen Angaben keine Hoffnung, sondern Resultate liefert. Auch die Frauenmannschaft des FCB kommt hier oft zum Training vorbei. Christoph Köble, Perfomance Coach in diesem Studio, hat uns die Vorteile, dieses speziellen Trainingssystems näher gebracht, und uns erklärt, warum Functional Training die Zukunft von Fitness ist.
IMG_0625
Photo: Peter Atkins

Das Trainingskonzept

Der FT-Club bietet ein sogenanntes “Small-Group-PT”. Hierbei trainieren maximal 12 Mitglieder in betreuten Kleingruppen, welche jeweils auf verschiedene Fitness Level zugeschnitten sind. Das besondere dabei ist, dass in allen Kursen 4 Programme durchlaufen werden wordurch Kraft, Ausdauer, Koordination, Mobilität, Stabilität und Schnelligkeit gleichzeitig trainiert werden :

IMG_0599
IMG_0605
Das Mobility Programm beinhaltet unter anderem Faszientraining und verschiedene Stretching Methoden und sorgt damit dafür, dass die Beweglichkeit gesteigert wird, Schmerzen reduziert werden und Verletzungen vorgebeugt wird.
Beim Movement Programm, wird vorallem mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Das Ziel ist es, dadurch die Haltung zu verbessern,
Bewegungen zu optimieren und die Fettverbrennung anzukurbeln.
Im Strength Programm wird ganz nach dem Motto “Train hard, but smart!” trainiert. Die Schwerpunkte liegen dabei darauf, die Muskulatur aufzubauen und gesund, langfristig und nachhaltig fit zu bleiben.
Seit 2016 gibt es noch das Burn Programm, bei dem mit gezieltem, intensiven Krafttraining im Zirkelmodus einzigartige Erfolge garantiert werden.
Durch die Gruppendynamik, den persönlichen Coach und bestimmte Challenges wird außerdem noch eine extra Portion Motivation vermittelt. Egal ob man Anfänger ist, oder schon über Trainingserfahrung verfügt, mit dem personalisiertem Training, gelangt jeder, schon in kurzer Zeit zum Erfolg. Für sehr erfahrene Fitnesssportler, wird auch ein sogananntes Open-Gym angeboten, bei dem die Sportler unter Aufsicht, ihr eigenes Training durchführen können.

Um das jeweilige Training so effektiv wie möglich zu gestalten, werden vor dem Trainieren die individuellen Ziele analysiert und Bewegungs-  und Leistungstests durchgeführt. Nach der Auswertung dieser Daten, erhält jedes Mitglied einen individuellen Trainingsplan.

Beim FT-Club kann man zwischen verschiedenen Mitgliedschaften wählen. Hierbei kommt es darauf an, wie oft man in der Woche trainieren möchte. Für einmal Trainieren zahlt man monatlich 49€, für zweimal 65€, für dreimal 85€ und wenn man unbegrenz trainieren möchte 105€. Wichtig zu erwähnen ist auch, dass die Mitgliedschaften eine Laufzeit von 12 Monaten haben und man, wenn man eine Mitgliedschaft ohne Bindung möchte, 30€ Aufschlag zahlen muss.
Vorteile
Die Vorteile des FT-Clubs sind vorallem, wie vorhin schon angesprochen, die optimale Betreuung durch die Trainer, die stärkere Motivation durch die Gruppendynamik, die besseren Resultate durch einen angepassten Trainingsplan und die Tatsache, dass Spaß immer an erster Stelle steht.

Fazit

Wer einen Ausgleich zum Alltag sucht, und nicht in überladenen Fitnessstudios trainieren möchte, ist hier genau richtig. Der FT-Club in München bietet für jeden das richtige Training, und hilft die individuellen Ziele auf dem schnellstmöglichen Weg zu erreichen, und auch der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz.

IMG_0288

Wen das Konzept des FT-Clubs anspricht, oder wer noch mehr über dieses Studio erfahren möchte, kann auf der Homepage http://www.ft-club.de/ nochmal nachlesen oder direkt in der Pelkovenstraße 148 in München vorbeischauen.

Danke Christoph Köble

Köble Athletics

Performance Coach

Sportwissenschaftler, B.A

Ultimate Frisbee Nationalspieler

koebleathletics@gmail.com

facebook.de/koebleathletics